Osthessennews: Bunte Vorfreude auf Ostern im „Museum im Vorwerk“

Sonntag, 22. März 2015

Am 28. und 29. März 2015 steht die kunstvolle Osterei-Malerei wieder im Mittelpunkt des „Museum im Vorwerk“ in Ulrichstein. Mit viel Fingerspitzengefühl werden am Samstag von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr schlichte Eier in einzigartige Prachtstücke verwandelt. Neben aufwändig dekorierten Eiern gibt es von Kunsthandwerkern Schönes und Nützliches auf drei Etagen zu bestaunen. Auf dem diesjährigen Markt sind die wahrscheinlich kleinsten Ostereier von den australischen Gespenstschrecken ebenso zu finden wie große bemalte Straußenvogeleier.

Die bunte Palette des Verzierens reicht von Tierdarstellungen wie Tiger und Nashorn oder Hase über naturalistischer Malerei, Bauernmalerei, Glasmalerei bis hin zu Fachwerkdarstellungen. Dabei dürfen die traditionellen hessischen Wachsbatikeier sowie die schlesischen Brauchtumseier in Kratztechnik oder mit Blumenapplikationen nicht fehlen. Es werden die unterschiedlichsten Verziertechniken zur Schau gestellt. Auch Wünsche oder Sprüche kann man in die Schale ritzen lassen. Erste Frühlingsblumen in Körbchen oder als Kranz sowie handgetöpferte Tonfiguren können die Besucher im Erdgeschoss erwerben. Kreatives aus Filz, ausgewählte Tiffanyarbeiten, handgesiedete Naturseifen und erlesene Badeprodukte sind ebenso wie handgeschöpftes Büttenpapier im Dachgeschoss zu finden.

Immer wieder ansprechend sind die liebevoll ausgesägten Holzosterhasen in allen Größen. Beliebt sind auch handverzierte Osterkerzen, Tischwäsche aus altem Leinen oder Plauener Spitze sowie getrocknete Färbekräuter aus dem Vogelsberg. Zum ersten Mal können die Besucher feine Spezialitäten, Marzipanhäschen und leckere Ostereier, aus der Feinen Konfiserie auf dem Markt genießen. Aber auch liebevoll bis ins kleinste Detail gestaltete Blumenkinder aus buntem Filz sind neu dabei und fallen sofort ins Auge. Sie können frei stehen, haben bewegliche Gliedmaßen und sind märchenhaft dekoriert.

 

 

 

Quelle: http://osthessen-news.de/n11501746/bunte-vorfreude-auf-ostern-im-museum-im-vorwerk.html

Osthessen-News: Heute Kunsthandwerkermarkt – Patchwork, Sorbische Ostereier & mehr

Montag, 3. März 2014

Folgenden Bericht konnte man über den Rotenburger Kunsthandwerkermarkt vom 02.03.2014 im Nachrichtenportal Osthessen-News lesen.

Rotenburger Kunsthandwerkermarkt 2014

 

 

02.03.2014 – Rotenburg – Unzählige schöne Dinge, die man nicht unbedingt braucht, die aber das Auge erfreuen und das Herz begehrt, bieten die Aussteller noh am heutigen Sonntag beim Kunsthandwerkermarkt im Rotenburger Bürgersaal direkt am Bahnhof an. Anke Hanstein, Margot Kanngießer, Isa Bachmann und Waltraud Schreiber sind die Initiatorinnen und Organisatorinnen des beliebten Marktes, der schon länger ausgerichtet wird. Seit nunmehr fünf Jahren lockt er Aussteller aus nah und fern und Besucher in Scharen in die großzügigen Räumlichkeiten von „Rotenburgs guter Stube”.Der Frühling naht und so ist ein Großteil des Angebotes auf die von vielen sehnsüchtig erwartete Jahreszeit und das Osterfest ausgerichtet. „Rund ums Ei” bietet Marlis Dürrbaum aus Gudensberg kleine Kunstwerke an. [..]

Quelle: Osthessen-News Nachrichten aus Osthessen

Mücker Stimme: Frühlingsblumen, Osterschmuck und kunstvoll verzierte Ostereier

Samstag, 23. März 2013

Download (Mücke_Stimme_2013-03-21.pdf, 1.88MB)

HNA: Ostermarkt – Eine Hasenfamilie im Ei

Montag, 25. Februar 2013

777413461-osterausstellung-fritzlar-ks34

Fritzlar. Karneval ist gerade vorbei, da steht schon Ostern vor der Tür – und damit auch der Start für die Ostereiermärkte.
In Fritzlar trafen sich am Wochenende 19 Aussteller beim vorösterlichen Kunsthandwerkermarkt im Regionalmuseum Hochzeitshaus.

Viele der Künstler und Handwerker ließen sich gerne bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.Dabei wird schnell klar: Was die Besucher zu sehen bekommen, ist das Ergebnis langer, mühevoller kreativer und detailverliebter Arbeit.

Weiter lesen »