25. Osterausstellung in der alten Kirche in Sargenzell

Sonntag, 23. März 2014

Auf der 25. Osterausstellung in Sargenzell in der alten Kirche kann man am 05. und 06. April 2014 kunstvoll verzierte Ostereier und Osterdekorationen bewundern, jeweils von 11.00-1800 Uhr.

 

 

Weblink www.fruechteteppich.de

Oster- und Frühlingsmarkt in Bad Salzschlirf

Mittwoch, 5. März 2014

Österliche Kunstwerke gibt es zu sehen am Sonntag, 23. März 2014 im “Haus des Gastes”, Bahnhofsstrasse 22, in Bad Salzschlirf von 10.00 bis 18.00 Uhr. Neben Ostereiern und Frühlings- und Osterdekorationen wird es auch Glasbläser- und Keramikarbeiten zu sehen geben.

Link www.badsalzschlirf.de

Osthessen-News: Heute Kunsthandwerkermarkt – Patchwork, Sorbische Ostereier & mehr

Montag, 3. März 2014

Folgenden Bericht konnte man über den Rotenburger Kunsthandwerkermarkt vom 02.03.2014 im Nachrichtenportal Osthessen-News lesen.

Rotenburger Kunsthandwerkermarkt 2014

 

 

02.03.2014 – Rotenburg – Unzählige schöne Dinge, die man nicht unbedingt braucht, die aber das Auge erfreuen und das Herz begehrt, bieten die Aussteller noh am heutigen Sonntag beim Kunsthandwerkermarkt im Rotenburger Bürgersaal direkt am Bahnhof an. Anke Hanstein, Margot Kanngießer, Isa Bachmann und Waltraud Schreiber sind die Initiatorinnen und Organisatorinnen des beliebten Marktes, der schon länger ausgerichtet wird. Seit nunmehr fünf Jahren lockt er Aussteller aus nah und fern und Besucher in Scharen in die großzügigen Räumlichkeiten von „Rotenburgs guter Stube”.Der Frühling naht und so ist ein Großteil des Angebotes auf die von vielen sehnsüchtig erwartete Jahreszeit und das Osterfest ausgerichtet. „Rund ums Ei” bietet Marlis Dürrbaum aus Gudensberg kleine Kunstwerke an. [..]

Quelle: Osthessen-News Nachrichten aus Osthessen

Rotenburger Kunsthandwerkermarkt

Dienstag, 14. Januar 2014

Österliche handgefertigte Kunstwerke für Haus, Heim, Garten, Kind und Kegel gibt es am 01. & 02. März 2014 im Bürgersaal am Rotenburger Bahnhof zu sehen.

Dort zeigen Kunsthandwerker jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr ihre handwerklichen Fähigkeiten. Der komplette Erlös kommt wieder dem Lispenhäuser Verein „WuWiS“ zu Gute. WuWiS ist die Abkürzung für: Wir unterstützen Waisenkinder in Simbabwe. Der Verein sammelt Spenden und vermittelt Patenschaften für ein Waisenhaus in Mutare, Simbabwe, das vor Ort von Petra Krumpen betreut wird. Petra Krumpen hat lange Jahre für die evangelische Kirche gearbeitet und war dabei für mehrere Jahre in Alheim und Lispenhausen tätig.